Equipment

Unser Equipment ist speziell auf das Filmen von Immobilienvideos ausgelegt, wir nutzen nur neuste und hochwertige Technik.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k

Unsere Kamera für alle Innenaufnahmen ist die im September 2019 erschienene und viele Monate vergriffene Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k. Sie kann in 6k Auflösung und mit 50 fps aufnehmen und ermöglicht damit komplett gleichmäßige digitale Zooms und Schwenks ohne Qualitätsverlust, selbst wenn das Video später in 4k ausgegeben wird. Mit 6144 x 3456 Pixeln hat Sie 21,2 Megapixel und die Auflösung ist damit sogar so hoch, dass man von einem Video Screenshots machen kann, um diese als Bilder zu verwenden.

Die Kamera nimmt außerdem im neuen und innovativen Blackmagic Raw (BRAW) Format auf. Unsere Konkurrenz nimmt hauptsächlich im MP4 Format auf, weil die Kameras günstiger und die Videodateien kleiner und einfacher zu schneiden sind. Die BRAW Dateien sind gegenüber qualitativ hochwertigen MP4 Dateien je nach Bitrate 6 bis 38 Mal so groß und das obwohl das neue BRAW Format über eine sehr viel innovativere Kompressionsmethode als MP4 verfügt. Die Blackmagic Pocket schreibt diese Dateien direkt auf eine große SSD Festplatte, ein Immobilienvideoprojekt umfasst 0,6 bis 1,5 Terabyte. BRAW besitzt gegenüber MP4 viele Vorteile, drei davon sind sehr groß:

  1. Die Qualität ist extrem gut, die Blackmagic Pocket wird auch für Kinofilme verwendet
  2. Sehr viel Spielraum beim Color Grading und der Belichtung. Das bedeutet, dass z.B. Werte wie ISO, Farbtemperatur, Kontrast und Sättigung stark in der Nachbearbeitung ohne merklichen Qualitätsverlust verbessert werden können
  3. Schnelles Schneiden, da das innovative BRAW Format relativ wenig Rechenleistung beansprucht

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k nimmt außerdem mit 12 Bit Farbtiefe auf. Die Farbtiefe beschreibt die Anzahl der Farbtöne, die dargestellt werden können. Unsere Konkurrenz nimmt hauptsächlich mit 10 bit oder sogar nur 8 bit Farbtiefe auf. Die Unterschiede sind sehr viel stärker als man denkt:

  • 8 Bit = 256 Farbtöne
  • 10 Bit = 1024 Farbtöne
  • 12 Bit = 4091 Farbtöne

UVP inkl. Zubehör: 2.760 Euro

Samyang 10mm F2,8

Das in Korea produzierte Objektiv Samyang 10mm F2,8 ist sehr scharf und lichtstark, d.h. die Räume wirken hell. Mit 10mm Brennweite ist es optimal geeignet für Immobilienvideos, weil es die Räume schön groß wirken lässt, die Räume aber trotzdem nicht verzerrt oder zu groß wirken.

UVP: 499 Euro

Samyang 35mm T1,3

Das Samyang 35mm T1,3 ist ebenfalls sehr scharf und sogar noch lichtstärker als das Samyang 10mm. Durch die extrem niedrige maximale Blendenöffnung von T1,3 kann man mit ihm einen wunderschönen Unschärfebereich (Bokeh) erzeugen. Mit 35mm eignet es sich wunderbar für Detailshots von z.B. einer hochwertigen Küche oder eines Kaminfeuers.

UVP: 499 Euro

Moza Air 2 Gimbal

Um möglichst smoothe Aufnahmen zu schaffen nutzen wir zur Stabilisierung der Kamera den Moza Air 2 Gimbal, er ist der beste Gimbal für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k.

Wir nutzen ihn vor allem für Push Ins (nach vorne gehen) und Push Outs. Bei der Economy Line verwenden wir ihn auch für Schwenks, bei der Premium Line nutzen wir für Schwenks das dafür besser geeignete, aber deutlich zeitintensivere, edelkrone System (siehe oben).

UVP: 449 Euro

 

DF Z Axis Stabilizer

Den DF Z Axis Stabilizer gleicht das nach oben und unten Schwanken der Kamera sehr gut aus, das entsteht, wenn man mit der Kamera geht. Er gewährleistet also noch gleichmäßigere Aufnahmen.

Preis bei ebay: 199 Euro

 

DJI Phantom 4 Pro Plus

Die Phantom 4 Pro Plus vom führenden Drohnenhersteller DJI ermöglicht beeindruckende Luftbildaufnahmen, Sie ist 4k fähig und wiegt im Vergleich zur oft verwendeten DJI Mavic 2 Pro relativ viel, dadurch liegt sie besser im Wind und es lassen sich gleichmäßigere Kamerafahrten realisieren.

Die Bildqualität wird nur von der deutlich größeren und lauteren DJI Inspire übertroffen, welche aufgrund der Lautstärke für Immobilienvideos eher ungeeignet ist.

Wir nutzen spezielle ND Filter für das Objektiv, um die Belichtungszeit optimal einstellen zu können und somit ruckelfreie Aufnahmen zu ermöglichen. Bei den Videos unserer Konkurrenten können Sie häufig ein leichtes bis starkes Ruckeln (Judder) erkennen, welches auch bei deren Innenaufnahmen auftritt.

UVP: 1.199 Euro

Manfrotto MPRO 536 Carbon Fiber Stativ

Das Manfrotto MPRO 536 Carbon Fiber Stativ ist sehr stabil, leicht, schnell ein- und ausziehbar, perfekt für den edelkrone Kameraslider geeignet und bietet mit 203cm Maximalhöhe eine gute Alternative für Drohnenaufnahmen, falls es nicht erlaubt sein sollte mit der Drohne zu fliegen.

UVP: 1.090 Euro

High End Videoschnitt PC 

Unsere Videos sind in 4k Auflösung, sie haben also 3840 x 2160 Pixel, das sind insgesamt 8,3 Megapixel pro Bild. Die Videos der meisten anderen Videographen sind in 1080p Auflösung, was 1920 x 1080 Pixeln entspricht, also insgesamt 2,1 Megapixel pro Bild.

Unsere Videos haben also vier Mal so viele Megapixel pro Bild wie 1080p Videos und sind dadurch auf 4k Monitoren vier Mal so scharf. Theoretisch wird dadurch auch vier Mal so viel Speicherplatz und Rechenleistung benötigt, um das Video zu schneiden, praktisch ist es bei uns jedoch etwas weniger, da wir das neue und innovative BRAW Format verwenden.

Um Ihnen trotzdem schnellstmöglich das fertige Video zu präsentieren, haben wir in High End Hardware investiert, alle Teile gezielt ausgewählt und den Rechner selbst zusammengebaut, so können wir gewährleisten, dass er speziell auf die Programme und Videoformate ausgerichtet ist, mit denen wir arbeiten.

UVP: 3.372 Euro

DaVinci Resolve Studio 17

Lange Zeit war Adobe Premiere Pro das mit Abstand beste Programm für die Videobearbeitung. Seit wenigen Jahren macht Blackmagic Design mit seinem Programm DaVinci Resolve dem Platzhirsch Adobe enorme Konkurrenz und ist in einigen wichtigen Bereichen wie dem Color Grading Adobe Premiere Pro bereits weit überlegen.

Außerdem ist Blackmagic Design auch der Hersteller unserer Kamera und Entwickler des fantastischen BRAW (Blackmagic RAW) Formats, welches folglich mit DaVinci Resolve sehr viel besser harmoniert, als mit Adobe Premiere Pro.

Aus diesen und weiteren Gründen nutzen wir für den Großteil des Schnitts DaVinci Resolve 17.

UVP: 299 Euro

Gesamtwert der Ausrüstung ohne sonstige Kleinteile: 12.000 Euro

WordPress Image Lightbox